Termine & Veranstaltungen - Details

Tagung
Kunsttherapie in Migration

Am 14. und 15. September 2018 findet das erste Symposium der DFKGT-Arbeitsgruppe Interkulturelle Kunsttherapie (AGIK) an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin über inter- und transkulturellen Aspekte kunsttherapeutischer Arbeit statt.

Die Veranstaltung bietet KunsttherapeutInnen ein Forum, sich anhand von verschiedenen Formaten (Vorträgen, Workshops und Praxisberichten) zum Thema auszutauschen und zu informieren.

Viele KunsttherapeutInnen in Deutschland haben mittlerweile langjährige Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrungen. Das Symposium möchte dieser vielfältigen Expertise, auch durch die Begegnung mit international tätigen FachkollegInnen ein Forum bieten, sowohl einen lebendig-explorierenden Austausch als auch fokussierten Diskurs zu ermöglichen.

In unterschiedlichen Formaten werden Fragen nach dem spezifisch kunsttherapeutischen Potential in der Arbeit mit Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung ebenso im Fokus stehen, wie das Spannungsfeld von inter- und transkulturellen Ansätzen und Konzeptionen. Unser Ziel ist ein therapeutischer Umgang mit Flucht und Migration jenseits der Bagatellisierung und diesseits der Victimisierung.

Den Flyer zur Veranstaltung inkl. Übernachtungsempfehlungen und Anfahrtsbeschriebung finden Sie HIER

Datum: von Freitag, 14.09.2018
bis Samstag, 15.09.2018
Veranstaltungsort: Alice-Salomon-Hochschule
Alice-Salomon-Platz 5
12627 Berlin
Veranstalter: Arbeitsgrupppe Interkulturelle Kunsttherappie des DFKGT (AGIK)
Weitere Infos:

cfp_agik_symp@ash-berlin.de

© 2019 Deutscher Fachverband für Kunst- und Gestaltungstherapie e.V.
Rechtliche Hinweise | Informationen zur Datensicherheit
Seite ausdrucken | Seite empfehlen